WEB DEVELOPMENT

 

Warum gestalten und programmieren wir eigentlich Websites selbst?
 
Ursprünglich wollten wir befreundeten Künstlern und Kreativen eine funktionelle Plattform bieten, auf der sie ihre arbeiten angemessen präsentieren können. Diese Plattform nannten wir Webportfolio und versuchten sie so zu gestalten, dass trotz eines individuellem Layouts in erster Linie die Arbeit/das Produkt im Vordergrund steht. Ganz nach dem Bauhaus-Prinzip „ Design follows function“.
 
rgb149
 
Nur wozu solch eine Plattform, wenn sie keiner findet? Eine Möglichkeit wäre gewesen, teure Werbeanzeigen zu schalten, um die Website bekannter zu machen. Aber was, wenn die Werbemaßnahmen nicht die Richtigen erreichen?
 
Deshalb haben wir uns auf die Suche nach einem kreativen Kopf gemacht, der unsere Ideen und Ansprüche mit derselben Präzession ins Technische umsetzt.

rgb149
 
 
 
Nach langer Suche ist es uns gelungen, den richtigen Partner zu finden.
Nun ist es uns unter anderem möglich, die „Hausschrift“ eines Unternehmens als True Font in HTML Seiten einzubinden. Dies erhöht den Wiedererkennungswert und bietet uns die Möglichkeit, nicht mit abgegriffenen Standartschriften wie Arial, Helvetica oder Times New Roman arbeiten zu müssen.
 
rgb149 web development
 
 
 
So können wir unseren Kunden das Privileg bieten, sich als Unternehmen authentisch und individuell auf den ersten Ergebnisseiten von Google und anderen stark frequentierten Suchmaschinen zu präsentieren.
 
rgb149 Creative Studio
 
 
 
Ein eigenes Beispiel:
Uns war es wichtig, für internationale Kunden unter „Kreativ Büro München“ auf Google gut platziert zu sein.
Bereits wenige Wochen nach Launch unserer Website findet man uns gleich doppelt an erster Stelle. Wozu das beste Produkt anbieten, wenn es keiner findet?
 


Nächste